Magdalena Schmoll

in der R1 von 2002 bis 2010